Basenpulver – Reinigung für den Körper

Einer der wichtigsten Faktoren im Körper spielt der Stoffwechsel, dieser produziert und verbraucht Energie und Kalorien. Es gibt einige Kriterien, die den Stoffwechsel einer Person beeinflussen können. Dazu zählen genetische Faktoren, die Höhe des Muskelgewebes, was und wie oft man isst, Stress und des weiteren wie Aktiv man im Laufe des Tages ist. Bewegungsmangel führt schnell zum Abbau des Muskelgewebes und somit wird der Stoffwechsel verlangsamt.  Ein sehr wichtiger Faktor für den Stoffwechsel ist der Säure-Basen-Haushalt im Körper, der für die Gesundheit enorm wichtig ist. Es ist daher sehr angebracht dieses Säure-Basen-Haushalt nicht aus dem Blick zu verlieren und darauf zu  achten diesen auszugleichen, wenn der Körper zu stark beansprucht wird.  Um den Säure-Basen-Haushalt, und somit auch die Gesundheit, anzuregen, bietet sich die Einnahme von Basenprodukten an. Zum einen wurde ein Basenpulver entwickelt, was den Säure-Basen-Haushalt erregen soll, durch die Einnahme des Pulvers fühlt man sich schnell ausgeglichener. Bei Symptomen wie Völlegefühl, Sodbrennen, Blähungen, Kopfschmerzen und depressive Stimmungen, ist es möglich durch einen Urintest den ph-Wert des Körpers zu messen. Wird dann ein zu hoher Säureanteil im Körper erkannt, so wird die Einnahme von Basenpulver, welches unter anderem in Bauchspeicheldrüse, Galle und Leber wirkt, notwendig. Zugleich wird durch das Basenpulver als Badezusatz die Ausscheidungsfunktion der Haut unterstützt. Am effektivsten ist es dieses Pulver schlückchenweise über den Tag verteilt zu sich zu nehmen. Aber auch die schnelle Einahme von Basentabletten ist möglich. Für die äußere Anwendung empfiehlt sich das Basenbad von Jentschura. Dieses Basenbad von Jentschura verringert die überschüssigen Säuren und löst das Schlacken aus, bewirkt die Selbstfettung der Haut und ist gleichzeitig eine gesundheitsfördernde Reinigung, gleichzeitig erregt das Basenbad den Kreislauf und versorgt die Haut mit einer belebenden Geschmeidigkeit.

Category: Gesundheit | Tags: | No comments yet

Comments are closed.